Pflege & Wartung

Wenn Sie ein Lemus HOME kaufen, investieren Sie in ein solides Möbelstück, das viele Jahre hält. Sowohl die Elektronik, die WLAN-basiert ist und somit immer die neueste Software bekommt, als auch die Möbel selbst.

Wenn Sie ein Lemus HOME in Holz gekauft haben, dann haben Sie ein Möbelstück gekauft, das mit der Zeit immer schöner wird. Holzmöbel sind aus natürlichen Materialien gefertigt und haben ein natürliches Farbspiel, das jedes Möbelstück zu einem absoluten Unikat macht – kein Lemus HOME HOME gleicht genau dem anderen, aufgrund von Maserungsrichtungen und kleinen Ästen, die in der Natur des Holzes liegen. Da Holz ein natürliches Material ist, wird Ihr Lemus HOME auch durch Nutzung und Umgebung beeinflusst. Man sollte sich also über Folgendes im Klaren sein:

• Farbveränderungen lassen sich bei normalem Gebrauch nicht vermeiden, aber es gibt Dinge, die Sie tun können, um Veränderungen zu minimieren. Unter anderem. Sie können das Holz vor direkter Sonneneinstrahlung schützen, was zu Farbveränderungen führen kann.

• Auch das Raumklima ist von großer Bedeutung. Während der kalten und trockenen Wintermonate zieht sich der Baum zusammen, während sich der Baum während der feuchten und heißen Sommerperiode ausdehnt. Achten Sie daher auf ein stabiles Raumklima von ca. 20 Grad, eine normale Luftfeuchtigkeit von ca. 40-60 %, und vermeiden Sie immer, die Möbel in unbeheizten Räumen stehen zu lassen.

 

Wartung - Holz

HINWEIS: Haben Sie Ihr Lemus HOME in schwarz gebeizter Eiche gekauft? 

Schwarz gebeizte Eiche darf NICHT geschliffen werden. Hier empfehlen wir eine professionelle Behandlung, da schwarz gebeizt werden muss.

Natürlich ist Ihr Lemus HOME bereits behandelt, wenn Sie es erhalten, aber Sie müssen es regelmäßig pflegen, damit es viele Jahre lang schön bleibt.

Beginnen Sie mit der Reinigung der Oberflächen. An der Oberfläche haftender Schmutz und kleinere Kratzer, aufgegangene Holzfasern usw. können vorteilhafterweise mit einem Schleifschwamm oder feinem Schleifpapier entfernt werden. Wenn die Möbel vollständig trocken sind, tragen Sie rohes Leinöl auf, das in allen Baumärkten erhältlich ist.Das Öl wird mit einem neutralen Schwamm oder Tuch in Venenrichtung aufgetragen.

Bei den meisten Ölsorten müssen Sie nach dem Auftragen trocknen, um überschüssiges Öl zu entfernen. Hier empfehlen wir Ihnen, die Anweisungen auf dem Produkt zu beachten. Gerade bei pigmentiertem Öl ist es wichtig, dass das Öl gleichmäßig auf das gesamte Möbel aufgetragen wird, da es sonst zu Fleckenbildung kommen kann. Ihr Lemus HOME darf nicht stark geschliffen werden und Sie müssen besonders darauf achten, Ecken und Kanten nicht zu schleifen. Schleifen Sie möglichst nur die großen Flächen. Denken Sie daran, mit den Holzrudern zu schleifen.

* WICHTIG *

Tragen Sie niemals Wasser oder eine dünne Seifenmischung auf die Möbel auf, da das anschließende Trocknen zu Rissen oder Unregelmäßigkeiten führen kann. Verwenden Sie daher niemals braune Seife oder Stahlwolle. Achten Sie immer darauf, dass Ihr Lemus HOME keine Flüssigkeit herumliegen hat, die eintrocknet und das Holz zerstört.

Wartung - Textil

Wir gebrauchennachhaltige Textilien vom dänischen Gabriel was in der richtungslosen Struktur für ein faszinierendes Wechselspiel der Kontraste sorgt. Der Stoff ist 100 % Trevira CSdas ein Polyestermaterial ist, das für Umgebungen mit besonderen Anforderungen an die Reinigung geeignet ist,mit flammhemmenden Eigenschaften und sind ohne Schwermetalle. Unsere Textilien sind EU-Umweltzeichen, erfüllen alleAnforderungen an Möbelfakten und ist STANDARD 100 von OEKO-TEX®

Eine goldene Regel:

  • Entfernen Sie den Fleck immer so schnell wie möglich – bevor er in die Fasern eindringt.
  • Die meisten Flecken lassen sich mit lauwarmem Wasser entfernen, eventuell mit einem pH-neutralen Geschirrspülmittel.
  • Reiben Sie niemals stark, um einen Fleck zu entfernen.
  • Verwenden Sie nur die im Fleckenleitfaden angegebenen Reinigungsmethoden.
  • Verwenden Sie immer ein sauberes weißes Baumwolltuch mit jeweils nur geringen Mengen Waschmittel.

Hinweise bei Flecken:

  • Nehmen Sie zuerst so viel Flüssigkeit wie möglich mit einem normalen Tuch auf.
  • Reiben Sie vorsichtig mit einem sauberen weißen Tuch.
  • Drücken Sie jedes Mal, wenn Flüssigkeit hinzugefügt wird, ein trockenes Küchentuch gegen den Stoff, damit Feuchtigkeit und Verunreinigungen absorbiert werden.
  • Verwenden Sie für die letzte Wäsche sauberes Wasser ohne Seife.

Weitere Anleitung von Gabriel hier.

* Die Stoffrahmen dürfen nicht in der Waschmaschine oder dort gewaschen werden, wo die Gefahr besteht, dass Stoff oder Rahmen beschädigt werden.

Wartung - Linoleum

Die natürlichen Inhaltsstoffe und die spezielle Oberflächenbehandlung von Forbo sorgen dafür, dass das Lemus HOME Piano von Natur aus antistatisch ist. Es bietet eine Reihe praktischer Vorteile gegenüber anderen Arten von Möbeloberflächen, da die Oberfläche aktiv der Bildung statischer Aufladung widersteht und daher widerstandsfähiger gegen Staub und Schmutz ist.

Lemus HOME Piano hat immer einen matten und natürlichen Ausdruck, der sich warm und weich anfühlt. Die Oberfläche des Lemus HOME Piano muss mit einem feuchten Tuch und einem neutralen Reinigungsmittel gereinigt werden.

Reinigung
Wischen Sie einmal pro Woche mit einem trockenen Tuch Staub von der Oberfläche und entfernen Sie oberflächlichen Schmutz mit einem feuchten Tuch. Fühlen Sie sich frei, die Oberfläche in Kreisen zu wischen, um die Oberfläche asymmetrisch zu lassen, wenn Sie ein nasses Tuch braten.


Entfernen Sie Flecken (Tinte, Kaffee, Tee und Rotwein) sofort, um sicherzustellen, dass keine Flecken zurückbleiben. Wenn der Schaden aufgetreten ist, geben Sie einen kleinen Klecks Geschirrspülmittel auf den Fleck in einem größeren Bereich um den Fleck herum und schrubben Sie die Oberfläche kreisförmig mit der Hand und wischen Sie anschließend die gesamte Oberfläche ab. Verwenden Sie kein farbiges Tuch, da dies zu Verunreinigungen führen kann. 

Kümmern Sie sich um Ihr Produkt

  • Vermeiden Sie den Kontakt scharfer Produkte mit der Oberfläche, da diese dauerhafte Risse oder Kratzer verursachen können.
  • Legen Sie immer einen Tischschutz oder ähnliches bereit. unter Blumenvasen, Fernsehern oder anderen schweren Gegenständen, die auf der Oberfläche stehen.
  • Lassen Sie nichts länger als 3 Monate an der gleichen Stelle auf der Oberfläche, da die Oberfläche organisch ist, gibt sie etwas nach, wenn Sie etwas darauf legen, glättet sich aber nach einer Weile wieder.
  • Wenn Ihr Fernseher eine kleine Auflagefläche an den Füßen hat, achten Sie darauf, den Druck etwas zu verteilen, indem Sie dazwischen liegen.

Gelegentliche Wartung
• Die Oberfläche sollte in regelmäßigen Abständen mit einer Linoleumpflege, z. B. Monel, behandelt werden.

• Verwenden Sie bei stärkeren Verschmutzungen einen neutralen Grundreiniger in der richtigen Lösung (z. B. Forbo Cleaner, ein entfettender Neutralreiniger).
Mit klarem Wasser abspülen. Anschließend Linoleumpflege (z. B. Monel) im Verhältnis 0,5 dl auf 10 l Wasser auftragen - oder das fertig gemischte Produkt in einer Sprühflasche; Linoleumpflege von Riisfort.

Sehen Sie sich hier die Videoanleitung zur Pflege von Linoleum an